A- | A | A+
Seite drucken | Seite empfehlen

Balkonkraftwerke

Für Wohnungseigentümer, Mieter und Wohngemeinschaften

Künftig können nicht nur Hausbesitzer solaren Speicherstrom bereitstellen, sondern auch Wohnungseigentümer und Mieter, darunter auch Wohngemeinschaften. So montieren immer mehr Mieter und Wohnungseigentümer Solaranlagen an ihren Balkon und speisen den Strom direkt in ihre Wohnung ein. Anlagen mit integriertem Stromspeicher liefern auch noch abends selbst produzierten Solarstrom aus der Steckdose. Die "Balkonkraftwerke" sollten aus Sicherheitsgründen von einem Elektriker angeschlossen werden. Lesen Sie mehr über Balkonkraftwerke.

Beteiligen Sie sich mit rund 1000 Euro an einer Windenergie-Anlage

Ihre preiswerte Stromversorgung für die nächsten 20 Jahre

Ein durchschnittlicher 4-Personen-Haushalt hat einen Jahresstromverbrauch von rund 3500 Kilowattstunden (kWh)*. Eine Person eines solchen Haushaltes verbraucht also rund 875 kWh pro Jahr. Mit einer Beteiligung an einer neuen Windenergieanlage können Sie die Energieversorgung in die eigene Hand nehmen und Ihren Strombedarf im Haushalt bilanziell selbst decken. Eine Beteiligung von größenordnungsmäßig 1000 Euro genügt, um mit 3400 kWh fast so viel Strom zu erzeugen, wie ein 4-Personen-Haushalt insgesamt verbraucht - Jahr für Jahr, rund 20 Jahre lang. Damit leisten Sie einen erheblichen Beitrag für den raschen Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien. Dank der garantierten Einspeisevergütung über 20 Jahre durch das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) ist eine Investition für Sie auch finanziell attraktiv.

» lesen

Beteiligen Sie sich mit rund 3500 Euro an einer Bürger-Solaranlage

Erschwinglicher Strom für die nächsten 20 Jahre

Ein durchschnittlicher 4-Personen-Haushalt hat einen Jahresstromverbrauch von rund 3500 Kilowattstunden (kWh)*. Eine Person eines solchen Haushaltes verbraucht also rund 875 kWh pro Jahr. Mit einer Beteiligung an einer neuen Solaranlage (Photovoltaik) können Sie die Energieversorgung in die eigene Hand nehmen und Ihren Strombedarf im Haushalt bilanziell selbst decken. Eine Beteiligung von größenordnungsmäßig 3500 Euro genügt, um 875 kWh zu erzeugen - Jahr für Jahr, rund 20 Jahre lang. Damit leisten Sie einen erheblichen Beitrag für den raschen Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien. Dank der garantierten Einspeisevergütung über 20 Jahre durch das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) ist eine Investition für Sie auch finanziell attraktiv. 

» lesen

Bürger-Solaranlagen

Ein neuer Boom

Es gibt einen neuen Boom in Deutschland: An immer mehr Orten tun sich Einwohner mit dem Ziel zusammen, "Bürger-Solaranlagen" zu installieren und zu betreiben. Wie die Praxis zeigt, kann so jedermann in nur vier Monaten zum Stromversorger werden. Dank der garantierten Einspeisevergütung über 20 Jahre durch das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) ist eine solche Investition auch für Sie finanziell attraktiv.

Auf der Seite "Bürger-Solaranlagen" bekommen hierzu jede Menge Praxis-Tipps.